Neues Konzept für den Handel – Offenlage bis 29.06.

Die FDP Swisttal hat daran mitgearbeitet es auf den Weg zu bringen. Jetzt sind die Bürgerinnen und Bürger dran! Bis zum 29.06. kann sich jeder mit Anregungen beteiligen. Wir finden es richtig und wichtig, dass unsere Nahversorger auch „nah“ und konkurrenzfähig bleiben! Oft zieht es die Kunden heute in benachbarte größere Läden mit riesigen Sortimenten. Die Einzelhändler bei uns vor Ort müssen sich bei Bedarf vergrößern dürfen. Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde  Kontaktieren Sie uns auch gerne direkt:

FDP Swisttal stellt sich neu auf

Es ist eine Zäsur für die Liberalen in Swisttal: Am Abend des 20. Mai 2020 konnte die FDP Swisttal ihren coronabedingt verschobenen Ortsparteitag im Dorfsaal Odendorf unter Einhaltung sämtlicher Hygiene- und Abstandsregelungen durchführen. Am Vormittag war der langjährige Vorsitzende, Dr.Karl-Heinz Lamberty, der bereits im März seine Ämter niedergelegt hatte, aufgrund von Zerwürfnissen mit der Kreisspitze aus der Partei ausgetreten. Die anwesenden Mitglieder wählten Sascha Seniuk zum neuen Vorsitzenden, Gerhard Bubel zum Stellvertretenden Vorsitzenden und Philipp Euker erneut zum Schatzmeister. Beisitzerinnen sind Helga Wagner, Nathalie Heider-Hönatsch und Dagmar Jakobs-Arff. Alle Wahlen erfolgten einstimmig mit jeweils einer Enthaltung. Der neue Vorsitzende, Sascha...

Lamberty verlässt die FDP

Am 20. Mai 2020 hat Dr. Karl Heinz Lamberty mit sofortiger Wirkung seinen Austritt aus der FDP erklärt. Dr. Lamberty war fast die komplette Zeit seiner 35-jährigen Mitgliedschaft auch in diversen Ämtern aktiv. So hat er sich beispielsweise als Ortsverbandsvorsitzender der FDP-Swisttal und Vorsitzender der FDP-Fraktion in Swisttal engagiert. Dabei brachte er viele neue Ideen ein und bereicherte die politische Landschaft z.B. mit dem von ihm entwickelten „Liberalen Dialog“. Mehrfach im Jahr kamen hier interessante Gesprächspartner aus unterschiedlichsten politischen Bereichen zum Vortrag und Gespräch nach Swisttal. Lamberty war auf Kreisebene 15 Jahre im Kreisvorstand und im Kreistag aktiv. Fast 11...

FDP begrüßt Eröffnung der ersten beiden Radpendlerrouten zwischen dem linksrheinischen Umland und Bonn

„Was lange währt, wird doch noch gut“, so kommentierte Friedrich-Wilhelm Kuhlmann, Kreistagsabgeordneter und verkehrspolitischer Sprecher der Freien Demokraten die Eröffnung der ersten beiden Radrouten für Pendler*innen zwischen dem linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis und Bonn am 18. Mai in Alfter. Die FDP hat das vom Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) entwickelte Konzept der Radpendlerrouten von Anfang an politisch begleitet und unterstützt. „Das ADFC-Konzept verfolgt einen pragmatischen, bescheidenen Ansatz und wird einen wichtigen Beitrag zur Lösung der drängenden Verkehrs- und Luftprobleme in der Region leisten“ stellte Kuhlmann fest. Die beiden ersten Routen von Rheinbach nach Bonn wurden in den vergangenen Wochen auf dem Gebiet des...

Erneut mehr Mittel für die Sanierung von Landesstraßen im Rhein-Sieg-Kreis

Die NRW-Koalition aus CDU und FDP erhöht die Finanzmittel für den Erhalt der Landesstraßen im Jahr 2020 noch einmal um 10 Millionen Euro. Damit stehen im laufenden Jahr insgesamt 185 Millionen Euro für eine Verbesserung der Straßeninfrastruktur in NRW zur Verfügung – so viel wie nie zuvor. Dies ermöglicht eine weitere Steigerung der baulichen Aktivitäten, insbesondere mit Verstärkung der tiefgreifenden, grundhaften Sanierung unserer landeseigenen Straßen.   „Die NRW-Koalition setzt damit eines ihrer bedeutendsten Ziele konsequent um. Gerade zur Überwindung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise ist der Ausweitung der Infrastrukturinvestitionen darüber hinaus ein wichtiges Signal“, so der FDP-Landtagsabgeordnete Jörn Freynick. Der...

Jörn Freynick: NRW-Koalition fördert den Zusammenhalt im ländlichen Raum

In diesem Jahr erhalten durch das Dorferneuerungsprogramm 133 Kommunen in Nordrhein-Westfalen insgesamt 24,8 Millionen Euro. Mit diesen finanziellen Mitteln werden 270 Projekte gefördert, von denen zahlreiche Barrierefreiheit und generationengerechtes Bauen zum Ziel haben. „Uns im Rhein-Sieg-Kreis kommen Dank der Dorferneuerung 854.000 Euro zu“, freut sich Jörn Freynick. Der FDP-Landtagsabgeordnete erklärt: „Die NRW-Koalition aus FDP und CDU zeigt mit der Dorferneuerung erneut den großen Stellenwert des Zusammenhalts in Nordrhein-Westfalen. Die Projekte gestalten und unterstützen das gesellschaftliche Zusammenleben, bieten Platz für Begegnung, Austausch und Aufenthalt und prägen somit die Identität der dörflichen Gemeinschaften. Gerade jetzt merken wir alle, wie wichtig unsere Begegnungsorte und der...

Dr. Karl-Heinz Lamberty (FDP) legt Amt nieder

Die FDP Swisttal hat wegen der Corona-Pandemie den Ortsparteitag, der am 27. März stattfinden sollte, auf unbestimmte Zeit verschoben und somit auch die Neuwahl des Vorstands. Dr. Karl-Heinz Lamberty hat daher schriftlich seinen sofortigen Rücktritt vom Amt des Ortsverbandsvorsitzenden aus persönlichen Gründen erklärt und die Leitung an seinen Stellvertreter Philipp Euker übergeben. So bleibt der Ortsverband der FDP Swisttal auch in Corona-Zeiten handlungsfähig.

FDP will Handy-Alarm für Feuerwehr als Ergänzung zu Sirenen und Piepsern

Die FDP-Fraktion im Kreistag Rhein-Sieg will für die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehren neue Wege gehen. Als Ergänzung zum Sirenenalarm und zur Alarmierung per Piepser schlagen die Freidemokraten die zusätzliche Nutzung von privaten Handys vor. „Auch ehrenamtliche Feuerwehrleute haben neben Portemonnaie und Schlüssel häufig ein Handy in der Tasche. Es gibt mittlerweile zuverlässige Systeme für eine Alarmierung der Helfer per SMS oder über eine Alarm-App, so dass wir die Kreisverwaltung beauftragen wollen, den Einsatz eines entsprechenden Systems in der Leitstelle des Rhein-Sieg-Kreises zu prüfen“, erklärt Christian Koch, Sprecher der FDP im Ausschuss für Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Die Alarmierung per SMS oder...

Auswirkungen der Pandemie in Swisttal

Auch die Freien Demokraten in Swisttal bedanken sich bei denjenigen, die sich unter den aktuellen Bedingungen für unser Wohl einsetzen! Für alle gilt: Schützt die gesundheitlich Schwächeren in unserer Gesellschaft! Verhaltet euch solidarisch!   Der Stab für außergewöhnliche Ereignisse hat am 15. März getagt. Die Ergebnisse sind hier nach zu lesen.