Swisttal modernisiert seine Schulinfrastruktur!

FDP: Chancen der Fördermittel werden genutzt „Nur eine intakte Schulinfrastruktur mit modern ausgestatteten Schulräumen und Klassenzimmern, Fachräumen und sonstigen Räumen der Begegnung und des Lernens können eine gute Lernatmosphäre ermöglichen und das Lernen und Lehren unterstützen“, erklärt Monika Wolf-Umhauer, Fraktionsvorsitzende der FDP. „Wir haben deswegen im Swisttaler Rat bereits seit Jahren immer wieder die Chance genutzt, eine Förderung aus Landesmitteln für die Sanierung unserer Schulen zu erhalten“. Mit Blick auf Klimaschutz, Integration, Inklusion und auf die fortschreitende Digitalisierung des Bildungswesens sind tatsächlich größte Anstrengungen erforderlich. Hier ist sich Swisttal als Schulträger seiner Verantwortung, durch entsprechende Investitionsmaßnahmen beste Rahmenbedingungen für die...

FDP Rhein-Sieg blickt beim Dreikönigstreffen auf erfolgreiches Jahr 2017 zurück

Beim traditionellen Dreikönigstreffen der FDP Rhein-Sieg am 7. Januar konnte der Kreisvorsitzende Jürgen Peter wieder viele prominente Gaste begrüßen. Neben dem Gastredner, dem stellv. Ministerpräsidenten Joachim Stamp auch Landesminister Prof. Andreas Pinkwart und die Bundestagsabgeordnete Nicole Westig. Zum zweiten Mal nach 2017 hatte der FDP-Ortsverband Bornheim unter Führung von Jörn Freynick, MdL die Organisation der Veranstaltung im Ratssaal der Stadt Bornheim übernommen. Für die musikalische Begleitung des Abends sorgte ein Ensemble der Musikschule Bornheim unter Leitung von Maria Schirilla. Im Mittelpunkt des Dreikönigstreffens stand die Rede von Joachim Stamp. Stamp machte in seiner Rede deutlich, dass es nach den Erfolgen bei...

Liberaler Bürgerpreis 2018 für kfd

Einladung zum Neujahrsempfang Dass Frauenvereine auf dem Land nicht immer altbacken und langweilig sein müssen, das stellt die kfd Odendorf/Essig/Ludendorf durch ihre vielfältigen Aktivitäten seit Jahren und Jahrzehnten nach ihrem Motto „Gemeinschaft fördern, Bestehendes erhalten und Neues wagen“ unter Beweis. Als Anerkennung für diese langjährige engagierte Arbeit ehrt Dr. Karl-Heinz Lamberty, Vorsitzender der FDP-Swisttal in diesem Jahr das Leitungsteam der kfd Odendorf/Essig/Ludendorf für sein Engagement mit dem „liberalen Bürgerpreis“ beim traditionellen  Neujahrsempfang am Dienstag, 9. Januar 2018 um 19.30 Uhr im Zehnthaus in Swisttal-Odendorf. „Alle Swisttalerinnen und Swisttaler sind herzlich eingeladen, mit uns auf das neue Jahr anzustoßen!“, freuen sich...

Dreikönigstreffen der FDP Rhein-Sieg

Am Sonntag, den 7. Januar um 17.00 Uhr findet das traditionelle Dreikönigstreffen der FDP Rhein-Sieg im Ratssaal der Stadt Bornheim (Rathausstr. 2, 53332 Bornheim) statt. Ehrengast und Hauptredner ist Joachim Stamp, stellvertretender Ministerpräsident sowie Familien- und Integrationsminister des Landes NRW. Die Musikschule Bornheim sorgt für die musikalische Begleitung der Veranstaltung. Der Trägerverein der Musikschule wird im Rahmen des Empfangs auch mit dem Bürgerpreis der FDP Bornheim für sein 25-jähriges bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet. Der Eintritt für das Dreikönigstreffen ist frei, für Speisen und Getränke ist gesorgt. Die Freien Demokraten freuen sich über zahlreiche Besucher und auf einen interessanten Abend in Bornheim.

36. Neujahrsempfang der FDP Swisttal

Zu Ihrem traditionellen Neujahrsempfang lädt die FDP Swisttal am 9. Januar 19.30 Uhr wie immer ins Odendorfer Zehnthaus ein. Der Ortsverbandsvorsitzende Dr. Karl-Heinz Lamberty und die Fraktionsvorsitzende Monika Wolf-Umhauer freuen sich, die neue FDP-Bundestagsabgeordnete Nicole Westig als Gastrednerin begrüßen zu können. Sie wird zur aktuellen Entwicklung in Berlin sprechen. Den Liberalen Bürgerpreis erhält 2018 die Katholische Frauengemeinschaft Odendorf/Essig / Ludendorf für ihr langjähriges soziales Engagement. Anmeldungen zum Neujahrsempfang werden an Philipp.Euker@fdp-swisttal. de oder 0151/25205839 erbeten.

FDP Swisttal begrüßt Ratsverkleinerung

„Es wurde höchste Zeit, dass die Zahl der Ratsmitglieder endlich auf eine vertretbare Größe reduziert wurde“, erklärt Dr. Karl-Heinz Lamberty, Vorsitzender der FDP Swisttal. Er erinnerte daran, dass unter seinem Fraktionsvorsitz die FDP schon vor über 10 Jahren einen entsprechenden Antrag eingebracht hatte. Schon damals war klar, dass die Haushaltslage der Gemeinde schwieriger werden würde und gespart werden sollte. „Aber vorausschauende Politik gehört in Swisttal nicht zu den Stärken der großen Parteien.“ Daher wurde der Antrag abgelehnt und es bedurfte erst eines Haushaltssicherungskonzepts auf Grund eines Millionendefizits, um darauf zurückzukommen. Wenn an allen Ecken und Enden gespart werden müsse, könne...

FDP: Ja zur neuen Nahversorgung Heimerzheim

Weitere Prüfaufträge müssen folgen „Nahversorgung“ meint für die meisten von uns den „Laden um die Ecke“, fußläufig zu erreichen. Davon müssen wir Abschied nehmen, wenn wir weiterhin auf die großen Ketten setzen. Deren Konzepte mit der enormen Auswahl erfordern viel Platz, mehr als wir in unseren engen Ortskernen bieten können. So liegt es ebenso im Interesse der Bevölkerung, Standorte der Nahversorgung zu erhalten und zukunftsfähig zu machen wie auch neue zu entwickeln und auszubauen. Die FDP-Swisttal unterstützt daher grundsätzlich die Ansiedlung eines Nahversorgungszentrums am Metternicher Weg. Es schmerzt aber auch die Aufgabe des Höhenstandortes für Lebensmittelversorgung an der Breniger Straße,...

Neu denken beim Haushalt 2018

In Zeiten der Haushaltssicherung kann eine Kommune nicht frei über ihre Einnahmen und Ausgaben entscheiden, sondern muss zunächst sehen, dass die Pflichtaufgaben erledigt werden. So wird im kommenden Jahr das Haushaltsloch durch notwendige Sanierung der Kanalisation und natürlich die Unterbringung von Flüchtlingen eher vergrößert. Große Projekte kann man so nicht stemmen. Ziel der FDP-Fraktion war es daher, neu zu denken und weg zu kommen vom bloßen Verwalten der Mängel hin zu neuen Zukunftsperspektiven, zu Projekten, die auf längere Sicht Arbeitskraft und damit Geld sparen: In e-Government investieren! Deshalb beantragte sie, das „e-Government“ zu stärken und in den Ankauf von Software...

Mit Nicole Westig ist die FDP Rhein-Sieg seit dem 24. September wieder im Deutschen Bundestag vertreten. Die 50jährige Mutter zweier Kinder aus Bad Honnef ist über die NRW-Landesliste in den Bundestag eingezogen. Neben ihrem Einsatz für die Region wird sich die engagierte Sozialpolitikerin, die bisher für die FDP im Kreistag aktiv war, auch weiterhin um soziale Themen kümmern. Im Parlament durfte sie bereits eine besondere Aufgabe übernehmen: Als Schriftführerin unterstützt sie Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble und die Vizepräsidenten beim ordnungsgemäßen Ablauf der Plenarsitzungen. Nähere Informationen unter nicole-westig.de.