Verschlagwortet: Fraktion

WLAN im Bus?

Euker: Gute Idee – aber nicht umsetzbar Wer hätte sich das nicht schon manches Mal gewünscht: WLAN in Linienbussen, und das auch noch kostenlos!? Genau dies forderte jetzt die SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Sieg auf Antrag der Jusos. Aber leider ist so etwas in unserer Region und eigentlich in ganz Deutschland schon aus zwei Gründen nicht umsetzbar, stellt der stellvertretende FDP-Vorsitzende Philipp Euker aus Swisttal, und angehender Wirtschaftsinformatiker, fest. Zuerst sei die Möglichkeit des lückenlosen Empfangs fraglich. „Ich gehe mal davon aus, dass der Bus die Daten über Mobilfunk empfangen soll. Da auf den meisten Überlandstrecken höchstens Edge (http://de.wikipedia.org/wiki/Enhanced_Data_Rates_for_GSM_Evolution) zur Verfügung steht, ist...

Lamberty: Bürgermeister macht sich lächerlich

Rechtlich möglich aber politisch daneben Swisttals Bürgermeister Eckhard Maack macht sich mit seiner Weigerung, die Sportlerehrung auf Wunsch des neu gegründeten Gemeindesportbundes (GSV) am 9. August vornehmen zu lassen, lächerlich. Dr. Karl-Heinz Lamberty, sachkundiger Bürger für die FDP-Fraktion im zuständigen Jugend-, Sport-, Kultur- und Seniorenausschuss, hielt mit seiner Verärgerung über die Haltung des Bürgermeisters genauso wenig hinter dem Berg wie die Mitglieder aller anderen Fraktionen. Wie berichtet soll der GSV diese Veranstaltung am ersten Wochenende der Sommerferien durchführen, da der Bürgermeister im August im Urlaub sei. Der zuständige Fachausschuss aber beschloss den für die Teilnehmer günstigeren Termin am Ferienende, immerhin...

Lamberty: Kein Grund zur Aufregung

Der FDP-Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Dr. Karl-Heinz Lamberty sieht keinen Grund für die öffentliche Aufregung um den Bau des neuen Seniorenzentrums in Heimerzheim. Lamberty hatte sich bei der Kreisverwaltung nach dem Stand der Baugenehmigung erkundigt und die folgende Auskunft erhalten. Die Bauvoranfrage sei am 8.1.2015 dort eingegangen. Die Stellungnahme der Gemeinde dazu erfolgte am 25.3.2015. Die Kreisverwaltung ist nach Lambertys Informationen bemüht, das Verfahren so schnell wie möglich zu erledigen. Eine Prüfung komplexer Bauvorhaben dauere nach aller Erfahrung etwa zwei Monate.  Die Investoren des geplanten Seniorenprojekts im Zentrum Heimerzheims hatten mit einer Beschwerde über die lange Verfahrensdauer der Baugenehmigung zunächst die...

FDP-Swisttal lädt ein

Der Islam – Religion im Widerspruch Sunniten – Schiiten – Wahabiten – wer steckt dahinter Nach dem neusten Kopftuch-Urteil ist  diese Religion  wieder überall ein Thema. Aber nicht nur deswegen: die brutalen Tötungen durch den IS, ein Kalifat, das in der Region Irak – Syrien (und nicht nur dort)  errichtet werden soll   und für das sich viele fanatisierte und fanatische Islam-Anhänger – viele davon in Europa aufgewachsene, junge Männer – aufopfern wollen (d.h. kämpfen bis zum Tod, um dann ins Paradies zu kommen)  – macht vielen Menschen nicht nur in Europa  Angst. Sunniten – Schiiten – Wahabiten – wer oder...

FDP: Wichtiger Schritt zur gegenseitigen Unterstützung

Ausschuss stimmt für Einrichtung eines Ehrenamtsportals Auf der Internetseite der Swisttaler Verwaltung soll ein „Ehrenamtsportal“ eingerichtet werden. Einstimmig nahm der Jugend-, Senioren-, Kultur- und Kulturausschuss (JSKS) der Gemeinde Swisttal einen entsprechenden Antrag der FDP an. Der Bürgermeister wurde beauftragt, die Mög- lichkeiten der Umsetzung zu prüfen und in der nächsten Sitzung des Aus- schusses vorzutragen. Für die FDP hatte Dr. Karl-Heinz Lamberty darauf hingewiesen, dass viele Bürgerinnen und Bürger gerne ehrenamtlich tätig würden, wenn sie denn über die Hilfegesuche der Vereine, Verbände und Selbsthilfegrup- pen informiert wären. Diese Information könne nach dem Vorbild der Stadt Aachen eine Inter- netseite der...

FDP freut sich auf Festnetznummer im ÖPNV – TaxiBusse und AST-Verkehr künftig in der Flat erreichbar

Sascha Seniuk, FDP-Ratsherr in Swisttal und Mobilfunk-Fachmann gab die Anregung: Wenn Schüler und Schülerinnen abends mit dem ÖPNV nachhause fahren wollen, müssen sie regelmäßig das Sammeltaxi über eine kostspielige 0180-Nummer anrufen. Das reißt durch hohe Handygebühren oft ein tiefes Loch in das Taschengeldbudget. Auf Initiative der FDP-Kreistagsfraktion wird nun der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) für die Bestellung des TaxiBusses bzw. Anrufsammeltaxis (AST) zum Fahrplanwechsel am 13.12.2015 eine Festnetznummer zur Verfügung stellen. Dies teilte die Kreisverwaltung in der Sitzung des Planung- und Verkehrsausschusses am 12.03.2015 in Siegburg mit. Friedrich-Wilhelm Kuhlmann, verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Kreistagsfraktion zeigte sich erfreut, dass der RVK damit...

Einladung zur Plenarsitzung im Landtag

Auch in diesem Jahr lädt Dr. Gerhard Papke, FDP-Landtagsabgeordneter und Vizepräsident des Landtags, wieder interessierte Menschen aus dem Rhein- Sieg-Kreis und natürlich auch deren Freunde und Bekannte zu einem Besuch einer Plenarsitzung in den Düsseldorfer Landtag ein. Er soll stattfinden am Donnerstag, dem 18. März 2015. Dabei ist folgendes Programm geplant: „Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Sie bei dieser Gelegenheit im Düsseldorfer Landtag begrüßen könnte!“, schreibt Papke in seiner Einladung. Die Anreise erfolgt mit Privat-Pkw in Fahrgemeinschaften. Interessierte melden sich per Mail bei . Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Monika Wolf-Umhauer gern auch unter der Durchwahl 02226 12498 zur...

Zukunftsfähig bleiben bei Ortskerngestaltung!

FDP fordert Konzept für Gelände „Untere Erft“ Dass Politik und Verwaltung nicht nur die Gemeindekasse sanieren müssen, sondern auch einen städtebaulichen Auftrag zu erfüllen haben, meint die FDP-Fraktion in Swisttal. Die „Untere Erft“ steht zum Verkauf. Diese „öffentliche Liegenschaft“ in Heimerzheim ist ein historisches Gebäude, das lange nicht genutzt wird, nicht mehr genutzt werden kann. „Es darf nicht mehr immer nur heißen „Tafelsilber verkaufen zur Haushaltssanierung“, sondern wir müssen „zukunftsfähig bleiben bei der Ortskerngestaltung“, fordert Monika Goldammer, FDP, und stellte einen entsprechenden Antrag an den Planungsausschuss. Doch Bürgermeister Maack setzte den Antrag kurzerhand als „Liegenschaftsthema“ auf die Tagesordnung im Finanzausschuss...

FDP-Bürgerpreis für die Jugendfeuerwehr

Seniuk: Dank für doppelten Einsatz im Ehrenamt  Bei ihrem traditionellen Neujahrsempfang ehrten die Swisttaler Freien Demokraten die Jugendfeuerwehr für ihren Einsatz für das Gemeinwohl. Parteivorsitzender Sascha Seniuk würdigte das Engagement der Feuerwehrführer für die Werbung des Nachwuchses und deren Ausbildung. „Wir sind in Swisttal auf diesen Nachwuchs dringend angewiesen, wenn unsere Feuerwehr auch in Zukunft ihre Aufgaben wahrnehmen können soll“, betonte Seniuk und würdigte besonders deren „doppeltes Ehrenamt“ als Feuerwehrmänner und Jugendbetreuer. Die Fraktionsvorsitzende Monika Wolf-Umhauer konnte wie jedes Jahr über 70 Besucher im Zehnthaus begrüßen, unter ihnen Bürgermeister Maack und die beiden Kandidatinnen für das Bürgermeisteramt, die Beigeordnete Petra Kalkbrenner und Gisela Hein....

Einladung zum Neujahrsempfang

Nach einem arbeitsreichen Jahr und zu Beginn eines neuen Jahres ist es guter Brauch, sich für manche Unterstützung, das Interesse und auch konstruktive Kritik und Anregungen im vergangenen Jahr zu bedanken. Traditionell lädt die FDP-Swisttal deshalb alle Mitbürger, Freunde, Bekannte und auch politische Mitstreiter ein zu ihrem NEUJAHRSEMPFANG am   am Dienstag, 13.1.2015 um 19.30 Uhr ins Zehnthaus in Odendorf. Der Ortsverbandsvorsitzende Sascha Seniuk wird in diesem Jahr für ihren steten Einsatz im Dienste der Allgemeinheit die Jugendfeuerwehr Swisttal mit dem liberalen Bürgerpreis auszeichnen. Bei interessanten Gesprächen in angenehmer Atmosphäre und mit einem Glas Sekt oder anderen Getränken stehen die...