Kategorie: Kreistagsfraktion

Familienhebammen bleiben Erfolgsmodell

Siegburg – Auf Antrag der FDP-Kreistagsfraktion setzt das Jugendamt des Rhein-Sieg-Kreises seit 2007 Familienhebammen ein, um Schwangeren und jungen Eltern in schwierigen Situationen Unterstützung zu geben. Die Familienhebammen sind ein Element der sogenannten Frühen Hilfen, mit denen das Jugendamt Familien unter die Arme greift bevor sich Probleme verschlimmern oder das Wohl des Kindes gefährdet wird. Das Angebot ist kostenlos und bewusst niederschwellig als unbürokratische Beratung vor Ort konzipiert. „Die Familienhebammen leisten wertvolle Arbeit und unterstützen schon während der Schwangerschaft, aber auch nach der Geburt. Sie beraten bei Unsicherheiten im Umgang mit dem Baby und leisten Hilfe bei Überforderung“, berichtet Renate...

FDP: Bekämpfung der Schwarzarbeit ist aktive Wirtschaftsförderung

Siegburg – Die Wirtschaft im Rhein-Sieg-Kreis boomt. Niedrige Zinsen, hohe Beschäftigtenzahlen und gestiegene Einkommen sichern insbesondere der Baubranche volle Auftragsbücher. Diese vielen Aufträge wollen bewältigt werden, ob mit eigenen Kräften oder durch den Einsatz von Subunternehmen. Damit ist die Gefahr von illegaler Beschäftigung real. „Ziel der Wirtschaftsförderung im Rhein-Sieg-Kreis ist die Unterstützung der Wirtschaft bei der Schaffung nachhaltiger und auskömmlicher Arbeitsverhältnisse“, so der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Kreistag Rhein-Sieg, Jürgen Peter. Auskömmlich bedeutet dabei nicht nur eine zur Leistung adäquate, gute Bezahlung sondern auch die Möglichkeit für den Beschäftigen, für die Zeit der Rente, für den Krankheitsfall oder, wenn...

FDP stellt Anfrage zu Integrationshelfern

Siegburg –  Die FDP-Kreistagsfraktion Rhein-Sieg befasst sich in einer Anfrage an die Kreisverwaltung mit den Integrationshelfern im Kreis. Integrationshelfer, auch Integrationsassistenten genannt, unterstützen Kinder mit körperlichen und geistigen Behinderungen sowie psychischen und seelischen Störungen beim Besuch von integrativen Tagesstätten oder allgemeinen Schulen. Der Rhein-Sieg-Kreis finanziert diese Hilfeleistung, die in der Regel von gemeinnützigen Firmen und Vereinen erbracht wird. „Integrationshelfer sind ein wichtiges Instrument, um die Teilhabe von Kindern am Leben zu vereinfachen und vielfach überhaupt erst möglich zu machen“, so Renate Frohnhöfer, Kreistagsabgeordnete der FDP. Ziel der Freidemokraten sei es daher, für die Integrationshelfer optimale Arbeitsbedingungen und kreisweit gleiche Standards...

Personenrettung im Rhein: FDP stellt Anfragen

Siegburg / Bornheim – Die FDP-Fraktionen im Kreistag Rhein-Sieg und im Bornheimer Stadtrat machen die Rettung von Personen aus dem Rhein zum Thema. Im Rettungsdienst-Ausschuss des Kreises und im Hauptausschuss der Stadt Bornheim hinterfragen die Freidemokraten die Wasserrettung im Rhein. „Wir möchten gerne genau wissen, welche Rettungsmittel den kommunalen Feuerwehren und den Hilfsorganisationen für die anspruchsvolle Rettung von Personen aus dem Rhein zur Verfügung stehen“, so Christian Koch, Sprecher der FDP im Kreis-Rettungsdienstausschuss und Fraktionsvorsitzender der FDP Bornheim. Wichtig sei den Freidemokraten, dass Feuerwehren und Hilfsorganisationen wie DLRG und Wasserwacht möglichst Hand in Hand arbeiten und auf allen Ebenen auf...

FDP: RWE-Aktien des Kreises verkaufen

Siegburg – Mehrmals in den letzten Tagen ist aus der Kommunalpolitik das Thema RWE-Aktien öffentlich diskutiert worden. Neue Erkenntnisse haben sich daraus jedoch nicht ergeben. Daher spricht die FDP-Kreistagsfraktion sich weiterhin für einen kompletten Verkauf der 1,2 Millionen Aktien aus. „Ein längeres Halten der Aktien macht weder finanziell noch politisch einen Sinn“, so Jürgen Peter, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion. So spreche sich die CDU gegen einen Verkauf aus, weil in der Zeit seit 1990 rund EUR 50 Millionen an Zuflüssen aus Dividenden zur Stützung des örtlichen Nahverkehrs erlöst werden konnten. „Dem steht ein Eigenkapitalverzehr von EUR 85 Millionen alleine in...

Wohnungsnot im Rhein-Sieg-Kreis: FDP regt innovative Lösungen an

Siegburg – An Rhein und Sieg ist Wohnraum ein knappes Gut: Laut einer aktuellen Studie der Kreisverwaltung fehlen bis zum Jahr 2030 im Rhein-Sieg-Kreis 30.000 Wohneinheiten. Mit ihren derzeitigen Planungen können die Städte und Gemeinden diesen Bedarf nicht decken. Die Kreisverwaltung geht davon aus, dass lediglich die Hälfte der benötigten Häuser und Wohnungen erreichbar ist. Angesichts dieser alarmierenden Zahlen regt die FDP-Kreistagsfraktion an, dass sich die Kommunen auch über alternative Baukonzepte Gedanken machen. „Neben neuen Baugebieten können auch bestehende Flächen für Wohnzwecke ergänzend genutzt werden“, so Renate Frohnhöfer, Kreistagsabgeordnete der Freien Demokraten. Deutschlandweit sei derzeit ein Trend zur Nutzung von...

Entlastung der Kommunen bei der Unterbringung von Flüchtlingen

Siegburg –  Die FDP-Fraktion Rhein-Sieg begrüßt die Ankündigung der NRW-Landesregierung, die Aufnahme von Flüchtlingen in NRW neu zu regeln. Ziel ist es, den Kommunen in Nordrhein-Westfalen künftig möglichst nur noch anerkannte Flüchtlinge oder Personen mit guter Bleibeperspektive zuzuweisen. Zur Realisierung dieses Vorhabens hat das Landeskabinett einen Stufenplan gebilligt, der in drei Schritten umgesetzt wird und die dafür notwendigen Maßnahmen beinhaltet. Karl-Heinz Lamberty, Fraktionschef der FDP im Kreistag dazu: „Die NRW-Koalition macht wahr, was sie im Wahlkampf versprochen hat. Wenn die Städte und Gemeinden sich künftig auf die Flüchtlinge konzentrieren können, die eine gute Bleibeperspektive haben, ist das eine gleich doppelt...

FDP fordert Digitalisierung der Schulen im Kreis

Siegburg –  Die FDP-Fraktion macht sich mit einem Antrag dafür stark, die Digitalisierung der Schulen des Rhein-Sieg-Kreises mit 2,5 Millionen Euro zu fördern. Für Investitionen im Schulen stehen dem Kreis aus Bundesmitteln insgesamt 9,5 Millionen Euro zur Verfügung. „Wir wollen mehr als ein Viertel dieser Summe in die digitale Infrastruktur der Schulen stecken, damit aus dem Fördertopf nicht nur in Beton, sondern auch in die Zukunft investiert wird“, so Renate Frohnhöfer, Kreistagsabgeordnete und schulpolitische Sprecherin der Freien Demokraten. In ihrem Antrag sehen die Freidemokraten außerdem vor, dass die Schulen, die sich mit einem schlüssigen IT-Konzept um die Mittelbewerben, besonders gefördert...

FDP Rhein-Sieg blickt beim Dreikönigstreffen auf erfolgreiches Jahr 2017 zurück

Beim traditionellen Dreikönigstreffen der FDP Rhein-Sieg am 7. Januar konnte der Kreisvorsitzende Jürgen Peter wieder viele prominente Gaste begrüßen. Neben dem Gastredner, dem stellv. Ministerpräsidenten Joachim Stamp auch Landesminister Prof. Andreas Pinkwart und die Bundestagsabgeordnete Nicole Westig. Zum zweiten Mal nach 2017 hatte der FDP-Ortsverband Bornheim unter Führung von Jörn Freynick, MdL die Organisation der Veranstaltung im Ratssaal der Stadt Bornheim übernommen. Für die musikalische Begleitung des Abends sorgte ein Ensemble der Musikschule Bornheim unter Leitung von Maria Schirilla. Im Mittelpunkt des Dreikönigstreffens stand die Rede von Joachim Stamp. Stamp machte in seiner Rede deutlich, dass es nach den Erfolgen bei...

Dreikönigstreffen der FDP Rhein-Sieg

Am Sonntag, den 7. Januar um 17.00 Uhr findet das traditionelle Dreikönigstreffen der FDP Rhein-Sieg im Ratssaal der Stadt Bornheim (Rathausstr. 2, 53332 Bornheim) statt. Ehrengast und Hauptredner ist Joachim Stamp, stellvertretender Ministerpräsident sowie Familien- und Integrationsminister des Landes NRW. Die Musikschule Bornheim sorgt für die musikalische Begleitung der Veranstaltung. Der Trägerverein der Musikschule wird im Rahmen des Empfangs auch mit dem Bürgerpreis der FDP Bornheim für sein 25-jähriges bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet. Der Eintritt für das Dreikönigstreffen ist frei, für Speisen und Getränke ist gesorgt. Die Freien Demokraten freuen sich über zahlreiche Besucher und auf einen interessanten Abend in Bornheim.