FDP Swisttal gratuliert zur offiziellen Gründung der Swisttaler Gesamtschule

Die Swisttaler Gesamtschule hat die erforderliche Anzahl von 100 Anmeldungen erreicht – damit ist der Weg frei für die Neugründung und den Startschuss am 18. August als Gesamtschule. Die FDP Swisttal, die die Gründung von Anfang an unterstützt hat, gratuliert Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner und allen Beteiligten herzlich, die diesen wichtigen Erfolg für Swisttal möglich gemacht haben.
Dazu Michael Heider, Fraktionsvorsitzender der FDP Swisttal: „Nur die Bildung befähigt die jungen Menschen, selbstbestimmt ihren Weg zu gehen. Und wo könnten sie ihre Chancen besser verwirklichen, als in einer Gesamtschule? Denn hier heißt es Förderung statt Auslese.“ Die Anmeldezahlen zeigen deutlich, dass der Bedarf gegeben ist für diese zukunftsträchtige und an die Bildungsbedürfnisse vieler junger Menschen angepasste Schulform. Das Lernen an einer Gesamtschule ist gerade jetzt in Anbetracht von Corona-bedingtem Homeschooling besonders wichtig, denn die Kinder sind auf einem sehr unterschiedlichen Leistungsniveau. In der Gesamtschule Swisttal haben sie die nötige Zeit, sich unter gezielter Förderung individuell weiterzuentwickeln, und das bis zum Abitur.
„Zur Sicherung unseres Wirtschaftsstandortes benötigen wir dringend qualifizierte Fachkräfte, vor allem in den MINT-Bereichen, also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Das gilt für die akademischen Bereiche genauso wie für Ausbildungsberufe,“ erläutert der schulpolitische Sprecher der Swisttaler FDP, Jörg Niederstätter. Der geplante Neubau der Gesamtschule sieht helle, luftige und ruhige Lernlandschaften vor, in denen die Schülerinnen und Schüler gut auf die moderne Arbeitswelt vorbereitet werden können.
Die Swisttaler Freien Demokraten wünschen dem engagierten Kollegium mit seiner neuen Schulleiterin eine glückliche Hand beim Aufbau der neuen Schule, und allen viel Freude und Erfolg auf ihrem neuen Bildungsweg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.