FDP-Swisttal findet Unterstützung bei Antrag für Lüftungsanlagen in Schulen

FDP-Fraktionsvorsitzender Michael Heider begrüßt, dass die GRÜNEN und die CDU die Anregung der FDP im Schulausschuss von Ende September nun ebenfalls aufgreifen möchten – bei seinerzeit noch warmem Wetter hatte die FDP-Swisttal gute Luft für gute Bildung gefordert.

„Bei den nun winterlich kalten Temperaturen muss schnell gehandelt werden. Dass die Schüler und Schülerinnen in Jacken und Schals bei geöffneten Fenstern und Türen unterrichtet werden, ist auf Dauer doch nicht vertretbar“, so Michael Heider.

Der Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschuss der Gemeinde Swisttal hat daher in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dass hierzu noch vor Weihnachten eine Debatte geführt wird.

Die Sprecherin für Schulpolitik der FDP-Landtagsfraktion, Franziska Müller-Rech, hat im Vorfeld eines virtuellen Gesprächs, welches am 11.12.2020 mit Vertretern der FDP-Swisttal stattfinden wird, darauf hingewiesen, dass das Aufstellen von Lüftungsanlagen in Schulen in den Aufgabenbereich des jeweiligen Schulträgers fällt. Die Gemeinde Swisttal ist Träger folgender Schulen: Schule am Burgweiher in Buschhoven, Swistbachschule in Heimerzheim, Schule am Zehnthof in Odendorf sowie Georg-von-Boeselager Sekundarschule.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.