FDP gratuliert zu 100 Ehrenamtskarten

Zur Verleihung der ersten 100 Ehrenamtskarten in Swisttal gratuliert die

FDP-Fraktion den neuen Trägern herzlich: „Gerade im Jubiläumsjahr `50 Jahre Swisttal`  mit fast 50 Veranstaltungen in Swisttal innerhalb 2019 sieht man, WAS die Ehrenamtlichen alles leisten!“, lobt Monika Wolf-Umhauer, Fraktionsvorsitzende der FDP. „Ohne sie wäre Swisttal ärmer und weit weniger bunt und lebendig“.  Auf ihre Anregung hin hatte der Rat nach mehreren Jahren der Bedenkzeit in 2018 endlich die Ausgabe der Ehrenamtskarte NRW beschlossen.

„Die Ehrenamtlichen sind aus dem Vereinsleben in Musik, Kultur und Sport, der Kinder- und Seniorenbetreuung nicht weg zu denken. Auch die Kirchen und ihre Büchereien kommen ohne den Einsatz unbezahlter Helfer nicht aus“, stellt Dr. Karl-Heinz Lamberty, Mitglied im Generationen-Ausschuss fest. „Gerade im Moment leisten wieder unzählige eine unentbehrliche Arbeit bei den vielen Kinder-Ferienfreizeiten.“

Aber auch, wenn die Zahl von 100 Ehrenamtskarten innerhalb eines Vierteljahres viel erscheinen mag, ist sich die FDP sicher, dass sich die Ehrenamtler selbst nur ungern um diese Karte bewerben. Daher regt Wolf-Umhauer die  Vereine an, ihre verdienstvollen Engagierten selbst bei der Gemeinde zu benennen bei  oder unter 02255 309814.

Die Ehrenamtskarte NRW ist für die Träger als Dankeschön der Allgemeinheit NRW-weit mit einigen Vergünstigungen verbunden, auch Swisttaler Geschäftsleute gewähren zum Teil Rabatte und besondere Angebote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.