Tagged: JSKS

Einsicht – besser spät als nie

FDP begrüßt Maacks Entscheidung zur Sportlerehrung Dr. Karl-Heinz Lamberty, FDP-Mitglied im Jugend-, Sport-, Kultur und Sozialausschuss (JSKS) begrüßt, dass Bürgermeister Eckhard Maack die Ratsentscheidung zur Sportlerehrung nun offensichtlich doch akzeptiert und nicht – wie mehrfach angekündigt – beanstandet. Die heftige Kritik bei allen Fraktionen, die Maacks Drohung ausgelöst hatte, führte offenbar doch noch zur Einsicht. „Mit Maacks Einlenken können nun...

FDP: Wichtiger Schritt zur gegenseitigen Unterstützung

Ausschuss stimmt für Einrichtung eines Ehrenamtsportals Auf der Internetseite der Swisttaler Verwaltung soll ein „Ehrenamtsportal“ eingerichtet werden. Einstimmig nahm der Jugend-, Senioren-, Kultur- und Kulturausschuss (JSKS) der Gemeinde Swisttal einen entsprechenden Antrag der FDP an. Der Bürgermeister wurde beauftragt, die Mög- lichkeiten der Umsetzung zu prüfen und in der nächsten Sitzung des Aus- schusses vorzutragen. Für die FDP hatte Dr....

Kinderkurse in Swisttal sollen erhalten werden

Mit einem einmaligen Betriebskostenzuschuss in Höhe von 12.000 € für das laufende Kindergartenjahr unterstützt der Rhein-Sieg-Kreis die Kinderkurse Swisttal „und so auch die Vielfalt der Kindergartenlandschaft in unserer Gemeinde,“ stellt die Fraktionsvorsitzende der FDP-Fraktion, Monika Wolf-Umhauer, erfreut fest. „Damit erhält die Elterninitiative Zeit, sich auf den Übergang in eine öffentlich geförderte Kindertagesstätte vorzubereiten, die 2016 dann an den Start gehen...

Inklusion ist eine Sache von uns allen – FDP unterstützt Engagement zu einem Inklusionskonzept

Mit großer Zustimmung nimmt die FDP-Fraktion die Ankündigung der CDU-Swisttal zur Kenntnis, eine Arbeitsgruppe zum Thema „Inklusion“ einzurichten. „Inklusion ist nicht allein Sache der Kommune, sondern ein Thema, das alle angeht“, erklärt Monika Wolf-Umhauer, Fraktionsvorsitzende der FDP. „Dies kann man nicht, wie kürzlich von der SPD gefordert, alleine der Swisttaler Verwaltung auferlegen. Inklusion verstehen wir vielmehr als die selbstverständliche Teilhabe...

FDP:  Neues KIBIZ belastet Kitas und Kommunen

Das von der rot-grünen Regierungskoalition in Düsseldorf verabschiedete überarbeitete Kinderbildungsgesetz (KIBIZ) wird nach Auffassung der FDP die Kitas und die Gemeinde belasten. Um alle möglichen Auswirkungen genau zu erfahren, hat die Swisttaler FDP-Ratsfraktion einen entsprechenden Antrag für die nächste Sitzung des Jugendausschusses gestellt. Gegen die Pläne der Landesregierung hatte es im Vorfeld schon massive Proteste gegeben. Insbesondere die Erhöhung der Kindpauschale...