Tagged: Buschhoven

Buschhovener „Haltestelle Mitte“ bleibt

Kurze Wege zu den Haltestellen steigern die Attraktivität Schon lange hat sich die FDP eine „Swisttallinie“ gewünscht, die alle Swisttalorte miteinander verbindet. Das neue Buskonzept mit dem Swisttalhüpfer verspricht aber noch mehr: „Durchschnittlich 500 m von der Haustür hält ein Kleinbus – wenn das keine Einladung zum Mitfahren ist!“, freut sich Monika Wolf-Umhauer, Fraktionsvorsitzende der FDP in Swisttal nach dem...

„Gleiches Maß für alle!“ – FDP gegen neue Kiesgrube in Straßfeld

„Wir können nicht in Buschhoven einen Abstand des Quarzkiesabbaus von 300 m von der Wohnbebauung für zu gering halten – und dann in Straßfeld einen Abbau in einer Nähe von 140 m erlauben“, war die einstimmige Meinung der FDP-Fraktion zum neuen Antrag auf Kiesabbau in Straßfeld. Eigentlich sei es unverständlich, dass ein Unternehmer derartiges überhaupt beantragt, meint Fraktionsvorsitzende Monika Wolf-Umhauer...

Bürgerbefragung zum Netto-Markt in Buschhoven – Abstimmungsniederlagen gehören zur Demokratie

„Bei allem Verständnis für den eingeforderten „Welpenschutz“ der neuen Fraktion, Abstimmungsniederlagen gehören zur Demokratie dazu“, stellt Monika Wolf-Umhauer, Fraktionsvorsitzende der FDP-Fraktion, fest. Dass die BfS und Sven Kraatz (Grüne) in eigenen Presseerklärungen nach dem Ratsbeschluss zur Errichtung eines Nettomarktes am Fienacker ihre Abstimmungsniederlage beklagen und den anderen Fraktionen Fehler vorwerfen, ist für die Liberale ein undemokratischer Stil. Besonders erstaunt ist...

Politik schließt sich Bürgervotum an – “Grünes Licht” für Netto-Markt am Fienacker

Einheit für Nahversorgung und Sport mit Bushaltestelle Nach der überwältigenden Zustimmung der Buschhovener und Moren- hovener Bürger (81% Beteiligung!!) gab nun der Planungsausschuss “Grünes Licht” für die Ausnahme vom Einzelhandelskonzept. Damit wird es möglich, einen Netto-Markt am Fienacker zu bauen, zwischen Moren- hoven und Buschhoven. “Das war eine Entscheidung nach unserem Wunsch”, stellt Monika Goldammmer, Planungsfachfrau der FDP-Swisttal, fest, “denn...

Stellungnahme der FDP zum Ausgang der Bürgerbefragung zu Netto in Buschhoven

Vom 06.09.2014 bis einschließlich 18.09.2014 fand die Bürgerbefragung zur Ansiedlung eines Netto-Markendiscounts am Fienacker in Swisttal-Buschhoven statt. Die Auswertung der Umfrage hat folgendes Ergebnis erbracht: – 3.850 wahlberechtigte Bürger in den Ortsteilen Buschhoven und Morenhoven wurden angeschrieben. – 71,61 % der Wahlberechtigten beteiligten sich mit 2.757 Rückantworten an der Bürgerbefragung. – 2.216 wahlberechtigte Bürger stimmten für die Ansiedlung eines Netto-Markendiscounts....

FDP sieht neue Sportanlage auf Kurs

Gesamtziel möglicherweise in Etappen ansteuern Mit Erleichterung nimmt die FDP die Mitteilung aus dem Rathaus auf, dass die Bezirksregierung in Köln grünes Licht für den Bau der neuen Sportstätten gegeben habe. Dies komme gerade rechtzeitig zum Beginn der geplanten Abriss- und Erschließungsarbeiten auf dem alten Sportplatz in Morenhoven. “Erfreulich ist es auch, wenn sich nunmehr auch im neuen Rat eine...

Analyse des Machbaren statt Polarisierung

FDP sieht Discounter als Ergänzung des Angebots zur Nahversorgung Keinen Widerspruch sieht die FDP in der Ansiedlung eines Discounters am Ortsrand zu den Bemühungen für den Erhalt  vorhandener Einkaufsmöglichkeiten in der Ortsmitte. Gerade weil der Ortskern vorwiegend der fußläufigen Versorgung dient, bietet sich nach Ansicht der Liberalen am Ortsrand zwischen Buschhoven und Morenhoven die Chance, ein Angebot für diejenigen bereit zu...

FDP fordert Beratung zur Lage im Ortskern Buschhoven

Erneut beantragt die FDP-Swisttal eine Diskussion über die Situation im Ortskern von Buschhoven für die erste Sitzung des neuen Wirtschaftsausschusses. „Wir wollen wissen, warum die Frischemärkte nach nur 15 Monaten wieder schließen mussten,“ begründet die Fraktionsvorsitzende Monika Wolf-Umhauer den Antrag. Die FDP-Fraktion hat deshalb zur gesamten Problematik im Ortskern einen umfangreichen Fragenkatalog vorgelegt. So soll die Verwaltung Auskunft darüber geben, warum...