Kategorie: Vorstand

FDP-Swisttal: Lamberty neuer Vorsitzender

Die Swisttaler Freien Demokraten wählten bei ihrem Ortsparteitag am 16. März Dr. Karl-Heinz Lamberty zum neuen Vorsitzenden. Der bisherige Vorsitzende Sascha Seniuk war aus Swisttal nach Bad Münstereifel verzogen und musste daher seine Ämter aufgeben. Die weiteren Vorstandsmitglieder standen dagegen erneut zur Verfügung: Schatzmeister und Geschäftsführer bleibt Philipp Euker. als Beisitzer wurden Helga Wagner aus Odendorf, Monika Goldammer aus Buschhoven und Jürgen Lammertz aus Morenhoven wiedergewählt. Für die nächsten Jahre gelte es den Mitgliederbestand zu erhöhen, formulierte Lamberty das vorrangige Ziel des neuen Vorstands. „Wir brauchen viele neue Unterstützer, damit wir unser wichtigstes politisches Ziel erreichen können, den Wiedereinzug in...

Freie Demokraten Swisttal stark vertreten

Gleich drei ihrer Mitglieder können die Swisttaler Liberalen auf die nächsten Parteitage in Bezirk und Land schicken. Dr. Karl-Heinz Lamberty, Monika Wolf-Umhauer und Philipp Euker werden zusammen mit anderen als Vertreter des Kreisverbandes Rhein-Sieg der Freien Demokraten, an den kommenden wichtigen Parteitagen teilnehmen. „Der Austausch auf den ´höheren Politikebenen´ ist für die Arbeit i den Kommunen ein wesentliches Element“, stellt die Swisttaler FDP-Fraktionsvorsitzende Wolf-Umhauer fest. „Hier können wir unmittelbar unsere Probleme vor Ort ansprechen und gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten suchen.“ Gewählt wurden die Delegierten auf dem Parteitag des Kreisverbandes am 13. Februar in Eitorf, der nächste Bezirksparteitag findet am 16. März...

Ausstellungsbesuch „Japans Liebe zum Impressionismus“

   Der Besuch der Ausstellung „Japans Liebe zum Impressionismus“ mit einer Führung durch Dr. Carl Körner, Kunsthistoriker, Kunstpädagoge und Künstler,war ein besonderes Erlebnis: „Man sieht nur, was man weiß – und heute haben wir alle etwas dazu gelernt!“ Durch die genauen Erläuterungen der Kunsttechniken sowohl der Japaner als auch der französischen Künstler durch den erfahrenen Kunstschaffenden Körner wurde auch dem Laien die Faszination der gegensätzlichen Kunstwelten klar. Die Teilnehmer waren sich einig: Künftig sehen sie Kunstwerke mit ganz anderen Augen!   

„Japans Liebe zum Impressionismus“ FDP Swisttal lädt zur Führung in die Bundeskunsthalle ein

Die Swisttaler Freien Demokraten laden interessierte Bürgerinnen und Bürger ein zu einer Führung durch die Ausstellung „Japans Liebe zum Impressionismus“ in der Bundeskunsthalle in Bonn. Termin: am 2. Februar Treffpunkt18.15 Uhr in der Bundeskunsthalle Die etwa einstündige Führung wird durchgeführt von dem Odendorfer Künstler, Kunstlehrer und Kunsthistoriker Dr. Carl Körner. Anmeldungen an Dr. Karl-Heinz Lamberty unter 02226/12498 (AB) oder khlamberty@web.de bis zum 31. Januar erbeten. Weitere Informationen zur Ausstellung gibt es hier.

„Zerstörern die Stirn bieten“

Liberaler Bürgerpreis für Wiederaufbau der Schutzhütte am Eisernen Mann Die Swisttaler Freien Demokraten ehrten bei ihrem traditionellen Neujahrsempfang Bürgerinnen und Bürger, die den Wiederaufbau der Schutzhütte am Eisernen Mann im Kottenforst ermöglicht haben. Peter Haarhaus aus Buschhoven hatte die Initiative ergriffen und zahlreiche Helfer aus Alfter, Heimerzheim, Dünstekoven und Buschhoven gefunden. Die Forstverwaltung mit dem Buschhovener Förster Horstmar Schöne besorgte im Rahmen einer Fortbildungsmaßnahme den Wiederaufbau der Hütte während die Ehrenamtlichen Helfer den Platz neu gestalteten. (zur Laudatio von Dr. Karl-Heinz Lamberty) Neujahrsempfang gut besucht Die Vorsitzenden des Ortsverbands und der Ratsfraktion, Sascha Seniuk und Monika Wolf-Umhauer konnten wieder viele...

Einladung zum Neujahrsempfang

Nach einem arbeitsreichen Jahr ist es guter Brauch,​ ​sich zu Beginn eines neuen Jahres für manche Unterstützung, das Interesse und auch konstruktive Kritik und Anregungen im​ ​vergangenen Jahr zu bedanken. Traditionell lädt die FDP-Swisttal deshal​b​ ​​​alle Mitbürger, Freunde, Bekannte und auch politische Mitstreiter ein zu ihrem Neujahrsempfang am am Dienstag, 12.1.2016 um 19.30 Uhr ins Zehnthaus in Odendorf. Der​ ​Ortsverbandsvorsitzende Sascha Seniuk​ ​wird auch in diesem Jahr den liberalen Bürgerpreis für steten Einsatz im Dienste der Allgemeinheit​ vergeben​. Bei interessanten​ ​Gesprächen mit einem Glas Sekt oder anderen Getränken in angenehmer Atmosphäre und stehen die aktiven Kräfte der FDP aus Ortsverband und Kreis...

Zukunft von Handwerk und Mittelstand in NRW

NRW hat 200.000 mittelständische Handwerksbetriebe mit 1,1 Mio. Beschäftigten. Dieser Wirtschaftsbereich ist für die Wirtschaft in NRW von herausragender Bedeutung. Die linksrheinischen FDP-Ortsverbände des Rhein-Sieg-Kreises Alfter, Bornheim, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal und Wachtberg haben deshalb im Rahmen der jährlich stattfindenden Liberalen Woche des Rhein-Sieg-Kreises zu einer öffentlichen Vortrags- und Diskus-sionsveranstaltung eingeladen zum Thema „Zukunft von Handwerk und Mittelstand in NRW“   am Montag, den 21. September 2015, um 20 Uhr in Alfter-Ort, Gaststätte Zur Krone, Kronenstr. 17 Referent und Diskussionspartner ist der FDP-Landtagsabgeordnete Ralph Bombis. Ralph Bombis ist Vorsitzender der Enquete-Kommission des Landtages NRW „Zukunft von Handwerk und Mittelstand in Nordrhein-Westfalen gestalten“...

Stellungnahme zur Bürgermeisterwahl

Ich  gratuliere der neuen Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner persönlich und namens FDP-Fraktion zu ihrer Wahl und biete  ihr eine offene, faire und sachbezogene Zusammenarbeit im Sinne Swisttals und aller Swisttaler  an. Wir freuen uns, dass die Swisttalerinnen und Swisttaler sich für Sachverstand und Erfahrung in der Führung einer Gemeinde und einer Verwaltung entschieden haben: Wie die Swisttalerinnen und Swisttaler wollen auch wir so manche Veränderung:  Es ist bekannt, dass wir den bisherigen Bürgermeister Maack des Öfteren mit unseren vielfältigen Anträgen gerne zum „Jagen getragen“ hätten. Die hier nötige Innovationsbereitschaft haben wir auch bisher schon bei Petra Kalkbrenner gesehen, aber sie konnte „im Schatten...

Engagierte Diskussion über den Islam

Kopftuch Ausdruck der Kultur, nicht des Koran    Das Verständnis des Islam von Staat und Gesellschaft stand im Mittelpunkt einer von der FDP Swisttal organisierten Veranstaltung in Odendorf. Almuth von Wietersheim aus Buschhoven referierte über die Lehre des Islam, der den Anspruch erhebt, das Leben des Menschen und die staatliche Ordnung vollständig zu regeln. Dies könne man vor allem im Iran und Saudi-Arabien erkennen. Der Islam sei insofern mit unserem Verständnis von Staat und Gesellschaft nicht vereinbar. Somit gehörten zwar durchaus die Muslime zu Deutschland, nicht aber der Islam, korrigierte sie die Aussage des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff. Von Wietersheim hat durch einen...