Kategorie: Vorstand

Kein Konzept gegen die weltweite Flüchtlingskrise

Weder Deutschland noch die Europäische Union hätten ein schlüssiges Konzept, um die Herausforderung der Flüchtlingskrise wirkungsvoll anzugehen, befand Kersten Lahl, vormals Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, und sein Vortrag sowie die sich anschließende Diskussion über die weltweite Flüchtlingskrise stimmten nicht gerade hoffnungsvoll. Der Referent umriss die Vielzahl der Ursachen für aktuell rund 65 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. „Freiheit und Sicherheit sind zwei Seiten derselben Medaille“ zeigte Lahl die Parallelen auf: Die Menschen fliehen aus Angst um ihre Freiheit zu uns – und viele Menschen bei uns fürchten um ihre Freiheit durch Überfremdung. Neben den Bürgerkriegen etwa in Syrien oder Afghanistan...

Ehrung für 70 Jahre Mitgliedschaft

Unserem ältesten Mitglied Josef Bohnen wurde eine seltene Ehrung zuteil: Beim Kameradschaftsabend der Swisttaler Feuerwehr wurde er als Oberfeuerwehrmann geehrt für 70 jährige Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Swisttal. Hochachtung zu dieser Leistung.Wir gratulieren!

Liberaler Dialog zu Fluchtursachen

Die Ursachen für die großen Fluchtwellen weltweit sind Thema des dritten Liberalen Dialogs der FDP-Swisttal.  Davon ist Deutschland seit Jahren betroffen, auch wenn andere Länder weit mehr Flüchtlinge aufgenommen haben. Die weiter steigende Zahl von Flüchtlingen aus vielen Ländern, nicht nur aus Syrien oder Afghanistan, sondern vor allem aus Afrika stellen eine große Herausforderung für die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik dar. Die FDP Swisttal will sich mit den Ursachen der großen Flüchtlingsbewegungen auf der Welt beschäftigen. Was treibt die Menschen aus der Heimat, so dass sie keine Gefahren scheuen, ihre Familien zurücklassen und weiteste Wege in Kauf nehmen? Und könnten...

Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung für das Handwerk

Im Rahmen der Liberalen Woche der Freien Demokraten im Rhein-Sieg-Kreis diskutierten am Montag unter der Leitung des Ortsverbandsvorsitzenden Dr. Bernhard Heitzer drei Experten über die aktuellen Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung für das Handwerk. Es war eine gemeinsame Veranstaltung der linksrheinischen FDP-Ortsverbände im Campus II der Alanus Hochschule. Prof. Andreas Pinkwart, Rektor der Handelshochschule Leipzig, Graduate School of Management führte in das Thema ein. Das Thema der Veranstaltung sei zwar mit „Handwerk 4.0“ überschrieben, es werde aber noch nicht so häufig diskutiert. Digitale Technik habe jedoch in den Bereichen, die vom Handwerk angeboten und betreut werden, eine zunehmende Bedeutung, so...

Sandro Almir Immanuel / pixelio.de

Veranstaltung „Handwerk 4.0 – aktuelle Herausforderungen und Chancen bei Bildung, Finanzierung und Wachstum“

Die Ortsverbände Alfter, Bornheim, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal und Wachtberg laden herzlich ein zum Vortrag von Prof. Dr. Andreas Pinkwart Rektor der HHL Leipzig Graduate School of Management und Beiträgen von Thomas Radermacher Kreishandwerksmeister und Peter Panzer stv. Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer zu Köln zum Thema „Handwerk 4.0 – aktuelle Herausforderungen und Chancen bei Bildung, Finanzierung und Wachstum“ am Mo. 19. September 2016, 19.30 Uhr in der ALANUS-Hochschule, Campus II, Semi 14 (1.Stock) 53347 Alfter, Villestraße 3 Hinweis für Navigationssysteme: Als Zieleingabe verwenden Sie bitte „Buschdorfer Weg“.

Einladung zur Bauhaus-Führung

Die Bauhausideen waren revolutionär und sind noch heute gültig. Sie wirken auch im 21. Jahrhundert immer noch auf moderne Gestaltungsprozesse ein. Die FDP-Swisttal lädt ein zu einer Führung durch die Ausstellung „Bauhaus“ in der KAH-Bonn am Freitag, 29.7.2016 um 17.00 Uhr. Anmeldungen bis zum 24.7. unter wolf-umhauer@fdp-swisttal.de oder unter 02226 12498 (AB). Die Zahl der Plätze ist begrenzt, Treffpunkt spätestens 15 Minuten vor Führungsbeginn im Kassenraum der Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4. Der Eintritt kostet inklusive Führung ca 11 Euro. Ziel des 1919 von Walter Gropius in Weimar gegründeten „Staatlichen Bauhaus“ war es, einen neuen Typus des Gestalters auszubilden. Dieser sollte am...

Einladung zum Liberalen Dialog

  Sehr geehrte Damen und Herren, die FDP-Swisttal lädt ein zum zweiten Liberalen Dialog mit dem Thema: „Keine Marktwirtschaft ohne Wettbewerb“   Wie das Bundeskartellamt den Wettbewerb schützt und gegen Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht vorgeht. Dr. Bernhard Heitzer, Staatssekretär a.D., vormals Präsident des Bundeskartellamtes führt in das Thema ein, anschließend Diskussion. Zeit: 2. August 19.30 Uhr   Ort: Gaststätte „Beim Büb“ in Odendorf, Odinstraße   Ich freue mich auf Ihren Besuch.   Mit freundlichen Grüßen Dr. Karl-Heinz Lamberty

Einladung zum Liberalen Dialog

Die FDP-Swisttal lädt ein zum ersten Liberalen Dialog mit dem Thema   „Wer oder was ist Google?“   Müssen wir Google wert schätzen oder uns vor Google fürchten? Sascha Seniuk, unser ehemaliger Orts- und Fraktionsvorsitzender, führt in das Thema ein, anschließend Diskussion. Zeit: 18. Mai 19.30 Uhr   Ort: Gaststätte „Beim Büb“ in Odendorf, Odinstraße   Berichterstattung: GA Bonn vom 20.05.2016

Die Swisttaler Freien Demokraten trauern um Guido Westerwelle. Der ehemalige Bundesvorsitzende und Außenminister a.D. erlag am 18. März 2016 im Alter von nur 54 Jahren einer Krebserkrankung. Guido Westerwelle prägte die Politik der FDP seit den 80gern, in Deutschland seit den 90ger Jahren. Westerwelle war von 1983 bis 1988 Vorsitzender der Jungen Liberalen, 1994 bis 2001 Generalsekretär und 2001 bis 2011 Bundesvorsitzender der Freien Demokratischen Partei (FDP) und zwischen 2009 und 2013 Bundesaußenminister. Dabei unterstützte er aber auch stets unsere kleinen Ortsverbände auf dem Land, zuletzt aktiv 2013 im Wahlkampf im Rhein-Sieg-Kreis. Wir sind in Gedanken bei seinen Angehörigen.