Dankeschön fürs Ehrenamt – FDP beantragt Einführung der Ehrenamtskarte

29. Januar 2017

Quelle: http://www.ehrensache.nrw.de/

„Oft jahrzehntelanges bürgerschaftliches Engagement verdient Anerkennung und Würdigung – aber wir haben nichts dafür in der Hand“, stellt die Fraktionsvorsitzende der FDP, Monika Wolf-Umhauer, fest. Um das dauerhafte Engagement Einzelner öffentlich anzuerkennen, hat die FDP-Swisttal deshalb nun die Einführung der Ehrenamtskarte NRW auch in der Gemeinde Swisttal beantragt.

Wie viele Kommunen im Lande ist auch die Gemeinde Swisttal vor allem z.B. in der Jugend-, Senioren- und Flüchtlingsbetreuung oder in der Kultur- und Freizeitgestaltung in hohem Maße auf ehrenamtliche Arbeit angewiesen. Alljährlich werden daher von allen Seiten einzelne Gruppen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement öffentlich geehrt und ausgezeichnet. Um auch den Einsatz einzelner Personen zu würdigen, hat das Land NRW zusammen mit Städten, Kreisen und Gemeinden des Landes eine landesweit gültige Ehrenamtskarte eingeführt. Mit ihr sagen Bund, Land und Kommune den zB von Vereinen vorgeschlagenen Engagierten, die sich in besonderem zeitlichem Umfang für das Gemeinwohl engagieren, „dankeschön“.

Mit dem Beschluss des Rates zur Einführung die Ehrenamtskarte würde sich die Gemeinde in das Landesprojekt eingliedern und Synergien sowie die auf NRW-Ebene gewährten Vorteile nutzen. Die mit der Ehrenamtskarte Ausgezeichneten können landesweit Angebote öffentlicher, gemeinnütziger und privater Einrichtungen vergünstigt nutzen oder Rabatte in Hotels, Museen, Kinos, Gaststätten oder auch bei Versicherungen etc in Anspruch nehmen.

In NRW werden mittlerweile in 213 Kommunen (2011 waren es 79, 2015 schon 196) Ehrenamtskarten ausgestellt. In unserem räumlichen Umkreis nehmen bereits Alfter, Bad Münstereifel, Bonn, Bornheim, Euskirchen, St. Augustin, Wachtberg teil. (Im Rhein-Sieg-Kreis beteiligen sich 12 von 19 Kommunen).

In einem späteren Schritt nach der Einführung könnte die Gemeinde dann bei ihren Partnern aus Wirtschaft, Kultur und Sport in Swisttal um deren Beteiligung durch Vergünstigungen am Programm werben. Alle können mitmachen, um den Einsatz von ehrenamtlich Engagierten öffentlich zu würdigen.

Weitergehende Informationen gibt es auf www.ehrensache.nrw.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.