Zukunft von Handwerk und Mittelstand in NRW

17. September 2015

1441222151-Ralph_Bombis.jpg-thumbNRW hat 200.000 mittelständische Handwerksbetriebe mit 1,1 Mio. Beschäftigten. Dieser Wirtschaftsbereich ist für die Wirtschaft in NRW von herausragender Bedeutung.

Die linksrheinischen FDP-Ortsverbände des Rhein-Sieg-Kreises Alfter, Bornheim, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal und Wachtberg haben deshalb im Rahmen der jährlich stattfindenden Liberalen Woche des Rhein-Sieg-Kreises zu einer öffentlichen Vortrags- und Diskus-sionsveranstaltung eingeladen zum Thema

„Zukunft von Handwerk und Mittelstand in NRW“

 

am Montag, den 21. September 2015, um 20 Uhr

in Alfter-Ort, Gaststätte Zur Krone, Kronenstr. 17
Referent und Diskussionspartner ist der FDP-Landtagsabgeordnete Ralph Bombis.

Ralph Bombis ist Vorsitzender der Enquete-Kommission des Landtages NRW „Zukunft von Handwerk und Mittelstand in Nordrhein-Westfalen gestalten“ und Vorsitzender FDP -Kreisverbands Rhein-Erft. Er hat Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Politische Wissenschaf-ten und Öffentliches Recht studiert. Er ist Geschäftsführer von Senioren- und Pflegheimen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.