Buschhovener „Haltestelle Mitte“ bleibt

17. August 2015

Wolf-UmhauerKurze Wege zu den Haltestellen steigern die Attraktivität

Schon lange hat sich die FDP eine „Swisttallinie“ gewünscht, die alle Swisttalorte miteinander verbindet. Das neue Buskonzept mit dem Swisttalhüpfer verspricht aber noch mehr: „Durchschnittlich 500 m von der Haustür hält ein Kleinbus – wenn das keine Einladung zum Mitfahren ist!“, freut sich Monika Wolf-Umhauer, Fraktionsvorsitzende der FDP in Swisttal nach dem Abstimmungsgespräch mit Kreis und RVK im Rathaus.

Eine besondere Aufwertung erfährt der Ortsteil Buschhoven: Hier hatte sich die FDP schon frühzeitig für eine zusätzliche Haltestelle in Buschhoven-Süd „am Fienacker“ eingesetzt, wo Neubaugebiet, Kunstrasenplatz und Nettomarkt künftig zweifellos mehr Publikum anziehen werden.

Damit aber die Ortsmitte mit Ärzten, Apotheke, Edekamarkt und Gaststätten ebenso erreichbar ist, setzte sich Monika Wolf-Umhauer jetzt noch erfolgreich ein für den Verbleib der Haltestelle „Mitte“. Man müsse nicht nur die Wohngebiete in Buschhoven untereinan- der verbinden, sondern wie in Heimerzheim und Odendorf gerade auch die Wohngebiete mit dem Zentrum. Angesichts des künftigen Seniorenheims am Wiedring sollten die Bewohner gerade auch zum lange bestehenden Edeka-Markt, zur Apotheke und zu den Ärzten am Toniusplatz kommen können.!

„Der „Öffentliche Personen-Nah-Verkehr“ (ÖPNV) verdient damit endlich seinen Namen: Nun kann man auch öfter auf das Auto ver- zichten“, hofft Monika Goldammer, FDP-Fachfrau für Planung und Umweltschutz. „Die kurzen Wege zu den Haltestellen steigern die Attraktivität des ÖPNV.“

Ab Dezember 2015 die fahren Busse nicht nur jeden Ort, sondern auch neue Haltestellen in den Wohngebieten der größeren Swist- talorte an, stündlich von 6.00 bis 21.00 Uhr. Mit einem Umsteigen in Miel werden alle Ortsteile miteinander verbunden.

PM Haltestelle Buschhoven Mitte bleibt

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.