FDP kritisiert neue Planung der Sportstätten

19. September 2013

RainerSturm  / pixelio.de

RainerSturm / pixelio.de

Irritiert nahm die FDP den vom Büro Fischer Consult aus Rheinbach in der Sitzung des Planungsausschusses vom 12. September präsentierten, überarbeiteten städ- tebaulichen Entwurf der neuen Sportstätten in Buschhoven zur Kenntnis.
Im Vorfeld der Sitzung hatten die Liberalen intern über Anregungen aus der Öffent- lichkeit und der Träger öffentlicher Belange beraten und dabei festgestellt, dass jetzt auch Flächen für Volleyball und Boule, für ein größeres Vereinsheim und für mehr Parkplätze vorgesehen werden sollen.

„Natürlich wäre das alles wünschenswert – aber ob diese erweiterte Planung auf der ursprünglich vorgesehenen Fläche und in dem erwarteten Kostenrahmen realisiert werden kann, hätten wir gerne vorab beurteilt. Anhand dieses leider zu spät präsen- tierten Entwurfs war dies zeitlich nicht mehr möglich“, kritisierte Monika Goldammer, sachkundige Bürgerin der FDP-Fraktion, die Vorgehensweise der Verwaltung. „Ohne vorherige Prüfung der Machbarkeit werden jetzt Begehrlichkeiten geweckt, die spä- ter, wenn Platz und Geld doch nicht ausreichen, wohl niemand mehr zurücknehmen möchte.“

Die Liberalen hatten schon bei früheren Beratungen klar gemacht, dass sie weiteren Flächenverbrauch an dieser Stelle nicht mittragen werden, weil dadurch noch mehr wertvolle landwirtschaftliche Fläche verloren ginge und außerdem die neuen Sportanlagen dichter an die Wohnbebauung rücken würden.

Kritisch sieht die FDP auch die zunächst ohne Linksabbiegerspur geplante Anbin- dung der Sportstätten an die Straße zwischen Buschhoven und Morenhoven. „Hier erst mögliche Unfalle abzuwarten ist für uns nicht akzeptabel, zumal Straßen-NRW und der Kreis diese Linksabbiegerspur fordern“, fasst Goldammer den Standpunkt ihrer Fraktion zusammen.

Daher musste dieser neue Entwurf zur Planung der Sportstätten im Ausschuss von allen drei Oppositionsparteien abgelehnt werden. Am kommenden Dienstag wird sich der Rat erneut mit dem Thema beschäftigen.

[ddownload id=“22″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.