Ist der „Frischemarkt“ ein Zukunftsmodell?

30. August 2013

Selbstbestimmt leben in einer älter werdenden Gesellschaft – das ist die Frage, die viele Menschen gegenwärtig umtreibt. Dazu gehört auch die fußläufige Nahversor- gung im Ortszentrum, die nicht nur, aber besonders auf dem Lande angesichts der Discounter auf der grünen Wiese vor den Toren der Orte zunehmend schwieriger wird.

Ob das Buschhovener Modell des „Frischemarktes“ auf längere Sicht diese Wünsche erfüllen kann?

Thorsten Knott, FDP-Bundestagskandidat im Linksrheinischen, will sich dieses Mo- dell mit Blick auf die Zukunft einmal genauer anschauen und mit Betreibern wie Kun- den über Probleme und Chancen vor Ort sprechen

am Donnerstag, 5.9.
um 17.00 Uhr
im Frischemarkt Mauel am Toniusplatz in Buschhoven.

Alle Kunden und Geschäftsleute sind herzlich eingeladen, ihre Erfahrungen und Wünsche an Herrn Knott heranzutragen: Welche Möglichkeiten gibt es in einem alten Ortskern, wo liegen die Grenzen des Machbaren? Welche Wünsche haben die Betroffenen an die Politik? Der Kandidat und Mitglieder der FDP-Ratsfraktion in Swisttal stehen zum Gespräch bereit und freuen sich auf Ihr Interesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.