Städtebauliche Aufwertung für den Ortskern Heimerzheim

17. Juni 2013

FDP: Heimerzheim braucht auch Single-Wohnungen!

Die FDP-Fraktion begrüßt, dass es gelungen ist, einen Investor für das zentrale Grundstück am alten Plus-Markt in Heimerzheim zu finden. Zwischen Kölner Straße und Gartenstraße sollen neue Wohn- und Geschäftshäuser entstehen. Neben Reihenhäusern sollen im Ortszentrum künftig auch mehrere Mehrfamilienhäuser gebaut werden.

„Es ist es aber auch notwendig, das geänderte Wohnverhalten der Bevölkerung zu berücksichtigen: Wir brauchen heute nicht nur größere Wohnungen für Familien mit Kindern“, wünscht sich Monika Goldammer, sachkundige Bürgerin der FDP im Planungsausschuss, „wir müssen auch an die wachsende Zahl junger und älterer Singles denken, die gerne im Ortskern wohnen möchten!“

Die FDP-Fraktion fordert daher, in den Mehrfamilienhäusern auch kleinere Wohneinheiten und Appartements vorzusehen: „Damit kann in den Wohnanlagen unter Um- ständen zum Mehrgenerationenwohnen beigetragen werden.“ Dies werde die Attrak- tivität des Objekts sicher steigern!

In seiner Sitzung am 20.6. befasst sich der Planungsausschuss mit dem Thema, das nach einem möglichen Ratsbeschluss auch der Öffentlichkeit im Rahmen der Offenlage konkret vorgestellt wird.

[ddownload id=“76″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.